Herbstritt

Durch den Nebel in den goldenen Oktober (Achtung, es reimt sich nicht)

11 kleine Islandpferde, 11 Reiter und ein Hund, die starteten zu früher Stunde im nebeligen Dorndiel. Der Snotur (Kata) wurde ausgebremst, der Striegel ging verloren.

10 kleine Islandpferde, 10 Reiter und ein Hund, die ritten in den nassen Wald. Der Tjaldur (Christiane) bestand die OFF-Road Prüfung nicht und musste wiederholen.

9 kleine Islandpferde, 9 Reiter und ein Hund, die suchten den Weg zur „Sausteige“. Solfari (Vera) nahm den falschen Weg und verschwand.

8 kleine Islandpferde, 8 Reiter und ein Hund, die stürmten im Galopp den Berg hinauf. Fnor (Bernhard) konnte den umgestürzten Baum nicht ohne Hilfe überwinden und wurde disqualifiziert.

7 kleine Islandpferde, 7 Reiter und ein Hund, die pausierten dann beim Hexenhaus. Hund Tilda „belästigt“ einen Wanderer, Kátina und Rotraud setzten eine Runde aus.

6 kleine Islandpferde, 6 Reiter und kein Hund, die mussten wieder runter ins Tal. Beim Abwärts Gehen trödelt der Seifur (Heike) sehr und kam nicht hinterher.

5 kleine Islandpferde, 5 Reiter und kein Hund, die trafen 5 weiße Pferde. Da bekam der Almur (Andrea) große Angst, er blieb ein Weilchen, nun sind sie Freunde.

4 kleine Islandpferde, 4 Reiter und kein Hund, passierten die Umstädter Weinberge. Tindra (Anna H.) blieb einfach stehen und genoss die warmen Sonnenstrahlen.

3 kleine Islandpferde, 3 Reiter und kein Hund, die gingen mal ein Stück zu Fuß. Ein Reiter simste gar zu oft, drum musste Arvakur (Anna K.) warten.

2 kleine Islandpferde, 2 Reiter und kein Hund, die strebten dem Ziel entgegen, auf der Straße zu dem Hexebembel ging Soffía (Kerstin) die Puste aus, sie ließ den Sieger ziehen.

1 kleines Islandpferd, ein Reiter und kein Hund, erreichten die Tränke gesund, Hríma (Rebekka) bekam den Siegerkranz und durfte als erste ans Heu.

Kaum waren die Tische aufgestellt, versammelten sich alle 11 Islandpferde bei Wasser und Heu, 11 Reiter und vier Gäste beim Schöppsche und Kartoffelsuppenhandkässtreuselkuchen etc., und zwei Hunde unter dem Tisch.

Auf dem Heim Ritt durch den goldenen Oktobersonntag wurde genau darauf geachtet, dass niemand mehr verloren ging. Beim Abschluss Kaffee wurde nachgezählt. Alle wieder daheim.

 

Für Rotraud: 11x Hüh, 10x herzlichen Dank und 1x Wuff.