Heckenhofritt 2009

Die Straße von Höchst nach Vielbrunn war gesperrt – was dem Einen oder Anderen eine längere Anreise (auf Umwegen) beschert hatte. Als alle Teilnehmer da waren ging es bei sonnigem und warmen Wetter los. Auf dem Hinweg ging kurzzeitig ein Paar verloren wurde aber wieder gefunden. Das Pony blieb stehen und bewunderte die schöne Aussicht. Bis die Reiterin es wieder zum laufen brachte war der Trupp außer Sichtweite.

Als wir auf dem Heckenhof ankamen lag schon alles bereit und die Paddocks waren schnell aufgebaut. Als Überraschung gab es diesmal sogar Pommes. Was wir einer Konfirmationsgesellschaft, die dort feierte, zu verdanken hatten. Als die Reiter sich gestärkt hatten (wie immer waren die Rühreier und der Kochkäse der Renner) wurden die Pferde wieder gesattelt und der Heimweg angetreten. Die Sonne wurde von Wolken verdeckt aber es blieb trocken.

Wieder in Vielbrunn angekommen wurden die Pferde auf Veras Wiese gestellt und die Reiter stärkten sich bei Kaffe, Tee und selbst gebackenen Kuchen. Und wie jedes Jahr hieß es dann irgendwann Pferde einladen, verabschieden und Heim fahren. Auch diese Jahr war der Ritt wieder sehr schön. Vielen Dank Vera.

Es ritten mit:

  • Vera mit Spyr
  • Claudia mit Fenja
  • Zora (Sabine) mit Loki
  • Rebekka mit Benny
  • Rotraud mit Maria
  • Bernhard mit Katina
  • Anna mit Hrima
  • Miriam mit Mosa
  • Jutta mit Lipurta
  • Rainer auf Magnus
  • Eva auf Rubin

Jutta Gerhardt